Aufsetzen eines Webserver unter Debian Jessie mit PHP7

Webserver

In dieser zweiteiligen Reihe widmen wir uns dem Aufsetzen eines vollwertigen Webserver unter Debian Jessie mit PHP7 und Postfix.

Im ersten Teil konzentrieren wir uns voll und ganz auf die Installation und Einrichtung von Apache, PHP7, MySQL bzw. Maria-DB und phpMyAdmin.

Erstmal stellen wir sicher das der¬†Hostname und FQDN √ľbereinstimmen da es sp√§ter beim E-Mail Versand Probleme geben wird. Samplende ist kein G√ľltiger FQDN. In unserem Fall nutzen wir rs.example.de.

√Ąndere bitte deinen Hostname auf rs.exmaple.de. Du kannst nat√ľrlich jeden anderen Wert nehmen. Wichtig ist nur das der Hostname in Form einer Subdomain eingetragen ist.

Neue Quellen hinzuf√ľgen

Da Debian Jessy standardm√§√üig kein PHP7 inbegriffen hat, installieren wir uns diese √ľber die¬†Paketquelle von¬†DotDeb.

In deiner „/etc/apt/sources.list“¬†tragen wir folgende Zeile ein

deb http://packages.dotdeb.org jessie all

und installieren uns einige Pakete¬†so wie den Key und f√ľhren direkt ein Update durch.

aptitude install apt-transport-https curl
curl http://www.dotdeb.org/dotdeb.gpg | apt-key add -
aptitude update

Die eigentliche Webserver Installation

Wir installieren  MariDB, Apache2 und PHP7 in einem Rutsch.

aptitude install mariadb-server mariadb-client apache2 php7.0 libapache2-mod-php7.0 php7.0-mysqlnd php7.0-curl php7.0-gd php7.0-intl php-pear php7.0-imagick php7.0-imap php7.0-mcrypt php7.0-memcache php7.0-pspell php7.0-recode php7.0-snmp php7.0-sqlite php7.0-tidy php7.0-xmlrpc php7.0-xsl php5-mysqlnd php7.0-memcached php-mysql php7.0-gd php7.0-mbstring

Jetzt starten wir den Webserver neu. Jetzt solltest du beim Aufrufen deiner Domain die Apache Seite erscheinen.

service apache2 restart

Einrichten der Datenbank

Wir laden uns die aktuelle Version von phpMyAdmin herunter und kopieren alle Dateien und Ordner nach /var/www/html/phpmyadmin und rufen dieses mit example.de/phpmyadmin auf.

Als Username w√§hlst du „root“ und bei Passwort das von dir w√§hrend der Installation des Webservers vergeben Passwort f√ľr Maria-DB.

Wenn dies soweit ohne Komplikationen geklappt hat, können wir uns dem zweiten Teil widmen. Die Installation eines Mailserver mit Postfix, PostfixAdmin und Dovecot

2 thoughts on “Aufsetzen eines Webserver unter Debian Jessie mit PHP7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.